www.MyKallista.de

Batteriekasten und Blech neu

Jedes Jahr wird etwas am Panther gemacht. Dieses Jahr (2017) habe ich das Blech und den Batteriekasten neu bauen lassen. Peter hat mich zur Techno Classica überrascht. Schau mal was ich für dich habe. Er hatte ein funktionierendes Motortestgerät für den Kallista 2,9i in der Hand. Es sei ein Geschenk.

Da ich schon lange so ein Messgerät suche kenne ich den Wert.

Außerdem wusste ich, dass er wiederum einen Batteriekasten sucht.

Also habe ich 2 Bleche (eins für mich, eins für ihn) in Auftrag gegeben und mich gefreut, dass ich mich revanchieren durfte.

Daher ist bei den Bildern manchmal die doppelter Ausführung zu sehen.

Anfertigung

Schrauben als Abstandshalter der Motorhaube.
Foto aus dem Fußraum.
Schrauben als Abstandshalter der Motorhaube.
Foto aus dem Fußraum.
Einmal zur Seite gebogen, damit die Risse sichtbar sind.
Die Ablage vom Beifahrer war am Batteriekasten fixiert.
Am Batteriekasten wurden die Relais untergebracht.
Der Batteriekasten ist aus Kunststoff.
Nieten rausbohren
Der Batteriekasten war nie geschlossen!
Steuergerät, unter der Ablage Beifahrerraum befestigt.
Die Relais halten ohne Zusatzbefestigung im Hilfsrahmen.
Hinweis: Dämmung erhöht die Auflage der Haubenschaniere, d.h. die Haube geht höher.